Umwelttage 2022

 

Endlich konnten in diesem Jahr wieder unsere Umwelttage stattfinden. Vom 11.5-13.5. setzten sich unsere SchülerInnen in insgesamt 5 verschiedenen Projekten mit diversen Themen der BNE (Bildung für nachhaltige Entwicklung) auseinander. Vier Projekte wurden dabei unmittelbar mit unserem gesunden Frühstück verknüpft. (Herr José) Die Kinder konnten dabei erfahren, warum es wichtig ist, unsere Bienen und Insekten zu schützen. Dazu wurde nicht nur ein Insektenhotel für den Schulgarten gebaut, sondern auch der örtliche Imker, Herr Olk, besucht. Dieser zeigte den Kindern, wie Honigbienen arbeiten und schenkte uns sogar ein Glas Honig für unser reichhaltiges Frühstücksbuffet.

Eine weitere Gruppe (Frau Schaefer) beschäftigte sich mit dem Thema Bauernhof und Tierhaltung. Bei einem Besuch des Schellenhofs in Monzelfeld konnten die Kinder das Gelernte live erkunden. Darüber hinaus wurden Eier und Milch für unser Frühstück eingekauft.

„Vom Korn zum Brot“ lautete das Thema des dritten Projekts (Frau Klingel). Die SchülerInnen befassten sich mit der traditionellen Herstellung von Brot, sammelten Holz und stellten den Teig selber her. Anschließend ging es zu Familie Söller, die bereits früh morgens ihren Backes befeuerte und mit den Kindern die Brote backte. Bei unserem gemeinsamen Frühstück durften dann alle die wirklich schmackhaften Brote verköstigen.

In Projekt 4 unterstützen uns Herr und Frau Brucker zum Thema „Mali“. Insbesondere die Bedeutung von Wasser und die Kultur des Landes wurden besprochen. Nach einem Besuch im Mali-Haus stellte die Gruppe dann eine traditionelle Erdnußsoße und Baobabmilch her. Am zweiten Tag studierten die Kinder ein kleines Theaterstück ein und kümmerten sich mit Frau Schuh um die Beete auf dem Schulhof. Beim gemeinsamen Frühstück durften alle Kinder die Soße mit Reis probieren. mmmhh lecker....

In einem handwerklichen Projekt (Herr Meul) stellte die Gruppe 5 Bänke für unser „grünes Klassenzimmer“ her. Mit tatkräftiger Unterstützung durch Herrn Rüddel (Schreinerei Nobel-Hobel) und einem Besuch in seiner Werkstatt erhielten die Kinder Einblicke in das Handwerk des Schreiners. Mit Laubsäge, Hammer, Nagel, Schmirgelpapier und Pinsel konnten sie dann zunächst an kleinen Übungsstücken arbeiten, bevor sie ihr neues Wissen anschließend an den Bänken unter Beweis stellten.

 

Zwischendrin belieferte uns der "Frische-Flitzer" mit frischem Obst und Gemüse. Auch hier bedanken wir uns für die unkomplizierte Belieferung auf dem Schulhof und die kostenlosen Riesenwassermelonen. Es hat super geschmeckt.

 

Wir bedanken uns herzlich für die vielfältige Unterstützung zur Umsetzung der diesjährigen Umwelttage, insbesondere bei unserer Schulelternsprecherin Frau Body, die uns bei der Planung und Durchführung tatkräftig unterstützt hat. Die Holzspenden für die Bänke kamen von der Firma Charly Manz (Blockhausbau) in Morbach. Weiteres Holz – für das Insektenhotel – spendete Herr Braun. Danke auch an diejenigen, die direkt an den Projekten beteiligt waren. Familie Söller, Herr Rüddel, Herr Olk, Herr und Frau Brucker, Familie Lausberg (Schellenhof) und natürlich den Müttern, die am Freitag unser wunderbares Frühstücksbuffet so gelungen hergerichtet haben. Es waren tolle, erlebnisreiche und sehr gelungene Projekttage, die schon große Vorfreude auf das nächste Schuljahr ausgelöst haben.  Weitere Bilder gibt es hier.

Projekt - Mali 

Projekt - Rettet die Bienen

Projekt - Vom Korn zum Brot

Projekt - Bänke (grünes Klassenzimmer)

 

 

Projekt - Bauernhof und Tierwohl